Seite ist in deutschPage in English available

IniFile

Eine INI-Datei hat noch immer ihre Berechtigung, insbesondere wenn man Windows mit seiner Registry betrachtet;-) Eine INI hat Sektionen [Einträge in eckigen Klammern] und Werte (z.B.: Wert=1).
Dafür wird die Klasse ini::File zur Verfügung gestellt. In der Regel reichen vier Methoden aus, um eine INI-Datei zu erstellen bzw. zu lesen, Werte zu setzen und zu ermitteln und die INI-Datei wieder zu speichern.

Legt eine neue INI-Datei "test.ini" an:

ini::File * t_pIniFile = new ini::File("test.ini", false);
Läd die INI-Datei "test.ini" aus dem Dateisystrem:
ini::File * t_pIniFile = new ini::File("test.ini", true);
Schreibt in Sektion "Section 1" den Schlüssel "Key 1" mit dem Wert "Value 1":
int iRetVal = t_pIniFile->setKeyValue( "[Section 1]", "Key 1", "Value 1" );
Liest aus der Sektion "Section 1" den Wert des Schlüssels "Key 1":
std::string Value, Section( "[Section 1]" ), Key( "Key 1" );
t_iErr = t_pIniFile->getKeyValue( Value, & Section, & Key );
Speichert die INI-Datei im Dateisystem:
int iRetVal = t_pIniFile->store();

Die aktuelle Version IniFile 1.0.1 ist in der Programmiersprache C++ realisiert und wurde bislang kompiliert und getestet mit:

IniFile-Anleitung (online)
Download IniFile



Source-Code syntax highlighting www.tohtml.com.