GlobalObjects
Glo Datentypen

Glo-Datentypen Auflistung und Beschreibung

Unterstützte Datentypen
C++ Typ Glo Typ TypInfo Beschreibung
EuBlob EuBlob - Ein Blob wird als Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
bool bool - 1 Zeichen in der Objektdatenbank (true => 1, false => 0).
char char - Wird als maximal dreistellige Dezimalzahl gespeichert.
time_t time_t - Wird als unsigned long long gespeichert.
double double - Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
double double 2 Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
double double 4 Wird wegen TypeInfo = 4 mit vier Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.3360 für 12.336).
std::list<double> std::list<double> - Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<double> std::set<double> - Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<double> std::vector<double> - Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
float float - Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
float float 2 Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
float float 4 Wird wegen TypeInfo = 4 mit vier Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.3360 für 12.336).
int int - Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
std::list<int> std::list<int> - Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<int> std::set<int> - Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<int> std::vector<int> - Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
long long - Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
Achtung
GlobalObjects behandelt diesen Datentyp je nach Betriebssystem. Wenn z.B. eine Clientanwendung unter 64 Bit Linux auf einen GloServer unter MS-Windows zugreift (egal ob 32 oder 64 Bit), kann der GloServer den ggf. 64-Bit Wert des Clients nur gekürzt auf 32 Bit weiterverarbeiten. Genauso wird bei einem Mischbetrieb (z.B. Linux und Windows jeweils 64 Bit) ein Client unter Windows einen ggf. vom GloServer unter Linux gelieferten Wert dieses Typs nur auf 32 Bit gekürzt bekommen. Siehe auch https://de.cppreference.com/w/cpp/language/types.
long double long double - Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
long double long double 2 Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
long double long double 4 Wird wegen TypeInfo = 4 mit vier Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.3360 für 12.336).
long long long long - Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
GloObjID GloObjId - Die Objekt-ID ist die eindeutige Identifikationsnummer eines persistenten Objektes, ist in jeder Objektdatei der Hauptindex.
GloTOndemand < Any GloPersistent > GloTOndemand< Any GloPersistent > - Es wird vom 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
GloTOndemand < Any GloPersistent > GloTOndemand< Any GloPersistent > dependent Es wird vom 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependent' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTOndemandList < Any GloPersistent > GloTOndemandList< Any GloPersistent > - Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTOndemandList < Any GloPersistent > GloTOndemandList< Any GloPersistent > dependent Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'dependent' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTOndemandSet < Any GloPersistent > GloTOndemandSet< Any GloPersistent > - Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTOndemandSet < Any GloPersistent > GloTOndemandSet< Any GloPersistent > dependent Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'dependent' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTPointerList < Any GloPersistent > GloTPointerList< Any GloPersistent > - Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
Zu beachten
Die referenzierten Objekte werden durch den GloTPointerSet im dtor aus dem Speicher entfernt.
Achtung
Bei Zeigerlisten ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeigerliste auf persistente Objekte.
GloTPointerList < Any GloPersistent > GloTPointerList< Any GloPersistent > dependent Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'dependent' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
Zu beachten
Die referenzierten Objekte werden durch den GloTPointerSet im dtor aus dem Speicher entfernt.
Achtung
Bei Zeigerlisten ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeigerliste auf persistente Objekte.
GloTPointerSet < Any GloPersistent > GloTPointerSet< Any GloPersistent > - Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
Zu beachten
Die referenzierten Objekte werden durch den GloTPointerSet im dtor aus dem Speicher entfernt.
Achtung
Bei Zeigerlisten ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeigerliste auf persistente Objekte.
GloTPointerSet < Any GloPersistent > GloTPointerSet< Any GloPersistent > dependent Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'dependent' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
Zu beachten
Die referenzierten Objekte werden durch den GloTPointerSet im dtor aus dem Speicher entfernt.
Achtung
Bei Zeigerlisten ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeigerliste auf persistente Objekte.
short short - Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
std::shared_ptr < Any GloPersistent > std::shared_ptr< Any GloPersistent > - Es wird vom 'direkt mit Shared-Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
Achtung
Bei intelligenten Zeigern ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Intelligenter Zeiger auf persistentes Objekt (std::shared_ptr).
std::shared_ptr < Any GloPersistent > std::shared_ptr< Any GloPersistent > dependent Es wird vom 'direkt mit Shared-Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependent' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
Achtung
Bei intelligenten Zeigern ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Intelligenter Zeiger auf persistentes Objekt (std::shared_ptr).
std::string std::string - Zeichenkette mit der maximal systemspezifischen Anzahl vonZeichen wird, wenn möglich direkt in der Objektdatenbank gespeicher. Wenn zu lang, wird der String-Wert in einer Datei gespeichert, deren generierter Dateiname dann in der Objektdatenbank festgehalten wird.
std::string std::string 20 Zeichenkette mit der maximalen Anzahl von 20 Zeichen wird, wenn möglich direkt in der Objektdatenbank gespeicher. Wenn zu lang, wird der String-Wert in einer Datei gespeichert, deren generierter Dateiname dann in der Objektdatenbank festgehalten wird.
std::list<std::string> std::list<std::string> - Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<std::string> std::set<std::string> - Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<std::string> std::vector<std::string> - Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
unsigned char char unsigned Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned int int unsigned Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned long long unsigned Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
Achtung
GlobalObjects behandelt diesen Datentyp je nach Betriebssystem. Wenn z.B. eine Clientanwendung unter 64 Bit Linux auf einen GloServer unter MS-Windows zugreift (egal ob 32 oder 64 Bit), kann der GloServer den ggf. 64-Bit Wert des Clients nur gekürzt auf 32 Bit weiterverarbeiten. Genauso wird bei einem Mischbetrieb (z.B. Linux und Windows jeweils 64 Bit) ein Client unter Windows einen ggf. vom GloServer unter Linux gelieferten Wert dieses Typs nur auf 32 Bit gekürzt bekommen. Siehe auch https://de.cppreference.com/w/cpp/language/types.
unsigned long long long long unsigned Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned short short unsigned Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
Any GloPersistent * pointer< Any GloPersistent > - Es wird vom 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
Zu beachten
Wenn eine Klasse mit einem Zeiger auf ein persistentes Objekt erstellt wird, muss sichergestellt werden, dass dieser Zeiger bei der Instanziierung eines Objekts im ctor auf NULL (0) gesetzt wird. Ausserdem muss ein ggf. referenziertes Objekt im dtor mittels GloPersistent::forget() aus dem Speicher entfernt werden.
Achtung
Bei Zeigern ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeiger auf ein persistentes Objekt.
Any GloPersistent * pointer< Any GloPersistent > dependent Es wird vom 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependent' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
Zu beachten
Wenn eine Klasse mit einem Zeiger auf ein persistentes Objekt erstellt wird, muss sichergestellt werden, dass dieser Zeiger bei der Instanziierung eines Objekts im ctor auf NULL (0) gesetzt wird. Ausserdem muss ein ggf. referenziertes Objekt im dtor mittels GloPersistent::forget() aus dem Speicher entfernt werden.
Achtung
Bei Zeigern ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer gegenseitige Referenzierung von zwei verschiedenen Objekten über Zeiger kommt. Siehe auch Zeiger auf ein persistentes Objekt.
Any GloPersistent embedded< Any GloPersistent > - Es wird vom eingebetteten persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.

Glo-Datentypen im Schema

Beispiel Datentypen im Schema
C++ Typ Glo Typ TypInfo Beispieldefinition im Schema
EuBlob blob -
[ExampleClass.Attribute.m_MyBlob]
Table=ExampleClass
FieldPos=1
Field=m_MyBlob
Type=EuBlob
TypeInfo=
Description=Ein Blob wird als Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
bool bool -
[ExampleClass.Attribute.m_MyBool]
Table=ExampleClass
FieldPos=2
Field=m_MyBool
Type=bool
TypeInfo=
Description=1 Zeichen in der Objektdatenbank (true => 1, false => 0).
char char -
[ExampleClass.Attribute.m_MyChar]
Table=ExampleClass
FieldPos=3
Field=m_MyChar
Type=char
TypeInfo=
Description=Wird als maximal dreistellige Dezimalzahl gespeichert.
time_t time_t -
[ExampleClass.Attribute.m_MyDateTime]
Table=ExampleClass
FieldPos=4
Field=m_MyDateTime
Type=datetime
TypeInfo=
Description=Wird als unsigned long long gespeichert.
double double -
[ExampleClass.Attribute.m_MyDouble]
Table=ExampleClass
FieldPos=5
Field=m_MyDouble
Type=double
TypeInfo=
Description=Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
double double 2
[ExampleClass.Attribute.m_MyDouble_2]
Table=ExampleClass
FieldPos=6
Field=m_MyDouble_2
Type=double
TypeInfo=2
Description=Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
double double 4
[ExampleClass.Attribute.m_MyDouble_4]
Table=ExampleClass
FieldPos=35
Field=m_MyDouble_4
Type=double
TypeInfo=4
Description=Wird wegen TypeInfo = 4 mit vier Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.3360 für 12.336).
std::list<double> std::list<double> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyDoubleList]
Table=ExampleClass
FieldPos=10
Field=m_MyDoubleList
Type=std::list<double>
TypeInfo=
Description=Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<double> std::set<double> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyDoubleSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=23
Field=m_MyDoubleSet
Type=std::set<double>
TypeInfo=
Description=Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<double> std::vector<double> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyDoubleVector]
Table=ExampleClass
FieldPos=30
Field=m_MyDoubleVector
Type=std::vector<double>
TypeInfo=
Description=Es werden die Double-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
float float -
[ExampleClass.Attribute.m_MyFloat]
Table=ExampleClass
FieldPos=5
Field=m_MyFloat
Type=float
TypeInfo=
Description=Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
float float 2
[ExampleClass.Attribute.m_MyFloat_2]
Table=ExampleClass
FieldPos=6
Field=m_MyFloat_2
Type=float
TypeInfo=2
Description=Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
float float 4
[ExampleClass.Attribute.m_MyFloat_4]
Table=ExampleClass
FieldPos=35
Field=m_MyFloat_4
Type=float
TypeInfo=4
Description=Wird wegen TypeInfo = 4 mit vier Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.3360 für 12.336).
int int -
[ExampleClass.Attribute.m_MyInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=8
Field=m_MyInteger
Type=int
TypeInfo=
Description=Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
std::list<int> std::list<int> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyIntegerList]
Table=ExampleClass
FieldPos=11
Field=m_MyIntegerList
Type=std::list<int>
TypeInfo=
Description=Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<int> std::set<int> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyIntegerSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=24
Field=m_MyIntegerSet
Type=std::set<int>
TypeInfo=
Description=Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<int> std::vector<int> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyIntegerVector]
Table=ExampleClass
FieldPos=31
Field=m_MyIntegerVector
Type=std::vector<int>
TypeInfo=
Description=Es werden die Integer-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
long long -
[ExampleClass.Attribute.m_MyLongInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=13
Field=m_MyLongInteger
Type=long
TypeInfo=
Description=Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
long double long double -
[ExampleClass.Attribute.m_MyLongDouble]
Table=ExampleClass
FieldPos=15
Field=m_MyLongDouble
AccessControl=private:
Type=long double
TypeInfo=
Description=Wird als 'scientific' gespeichert (z.B. 1.233600e+001 für 12.336).
long double long double 2
[ExampleClass.Attribute.m_MyLongDouble_2]
Table=ExampleClass
FieldPos=16
Field=m_MyLongDouble_2
AccessControl=private:
Type=long double
TypeInfo=2
Description=Wird wegen TypeInfo = 2 mit zwei Nachkommastellen gespeichert (z.B. 12.34 für 12.336).
long long long long -
[ExampleClass.Attribute.m_MyLongLong]
Table=ExampleClass
FieldPos=11
Field=m_MyLongLong
AccessControl=private:
Type=long long
TypeInfo=
Description=Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
GloObjID objid -
[ExampleClass.Attribute.m_MyGloObjID]
Table=ExampleClass
FieldPos=34
Field=m_MyGloObjID
Type=objid
TypeInfo=
Description=Die Objekt-ID ist die eindeutige Identifikationsnummer eines persistenten Objektes, ist in jeder Tabelle der Hauptindex.
GloTOndemand < Any GloPersistent > GloTOndemand< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandReference]
Table=ExampleClass
FieldPos=15
Field=m_MyOndemandReference
TypeInfo=
Description=Es wird vom 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
GloTOndemand < Any GloPersistent > GloTOndemand< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandDependReference]
Table=ExampleClass
FieldPos=16
Field=m_MyOndemandDependReference
TypeInfo=dependent
Description=Es wird vom 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependend' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTOndemandList < Any GloPersistent > GloTOndemandList< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandRefListt]
Table=ExampleClass
FieldPos=19
Field=m_MyOndemandRefList
TypeInfo=
Description=Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTOndemandList < Any GloPersistent > GloTOndemandList< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandDependRefList]
Table=ExampleClass
FieldPos=20
Field=m_MyOndemandDependRefList
TypeInfo=dependent
Description=Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'depend' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTOndemandSet < Any GloPersistent > GloTOndemandSet< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandRefSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=19
Field=m_MyOndemandRefSet
TypeInfo=
Description=Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTOndemandSet < Any GloPersistent > GloTOndemandSet< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyOndemandDependRefSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=20
Field=m_MyOndemandDependRefSet
TypeInfo=dependent
Description=Es werden die GloObjID's von den 'auf Nachfrage referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'depend' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTPointerList < Any GloPersistent > GloTPointerList< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerRefList]
Table=ExampleClass
FieldPos=21
Field=m_MyPointerRefList
TypeInfo=
Description=Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTPointerList < Any GloPersistent > GloTPointerList< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerDependeRefList]
Table=ExampleClass
FieldPos=22
Field=m_MyPointerDependeRefList
TypeInfo=dependent
Description=Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'depend' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
GloTPointerSet < Any GloPersistent > GloTPointerSet< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerRefSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=21
Field=m_MyPointerRefSet
TypeInfo=
Description=Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
GloTPointerSet < Any GloPersistent > GloTPointerSet< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerDependeRefSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=22
Field=m_MyPointerDependeRefSet
TypeInfo=dependent
Description=Es werden die GloObjID's von den 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekten in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten. Durch die TypInfo 'depend' werden die referenzierten Objekte i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
short short -
[ExampleClass.Attribute.m_MyShortInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=26
Field=m_MyShortInteger
Type=short
TypeInfo=
Description=Wird als solches mit Vorzeichen gespeichert.
std::shared_ptr < Any GloPersistent > std::shared_ptr< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_StdSharedPtr]
Table=ExampleClass
FieldPos=33
Field=m_StdSharedPtr
Type=std::shared_ptr<ExampleBaseClass>
TypeInfo=
Description=Es wird vom 'direkt mit Shared-Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
std::shared_ptr < Any GloPersistent > std::shared_ptr< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyDependStdSharedPtr]
Table=ExampleClass
FieldPos=36
Field=m_MyDependStdSharedPtr
Type=std::shared_ptr<ExampleBaseClass>
TypeInfo=dependent
Description=Es wird vom 'direkt mit Shared-Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependent' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
std::string std::string -
[ExampleClass.Attribute.m_MyString]
Table=ExampleClass
FieldPos=28
Field=m_MyString
Type=std::string
TypeInfo=
Description=Zeichenkette mit der maximal systemspezifischen Anzahl vonZeichen wird, wenn möglich direkt in der Objektdatenbank gespeicher. Wenn zu lang, wird der String-Wert in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::string std::string 20
[ExampleClass.Attribute.m_MyString20]
Table=ExampleClass
FieldPos=29
Field=m_MyString20
Type=std::string
TypeInfo=20
Description=Zeichenkette mit der maximalen Anzahl von 20 Zeichen wird, wenn möglich direkt in der Objektdatenbank gespeicher. Wenn zu lang, wird der String-Wert in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::list<std::string> std::list<std::string> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyStringList]
Table=ExampleClass
FieldPos=12
Field=m_MyStringList
Type=std::list<std::string>
TypeInfo=
Description=Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::set<std::string> std::set<std::string> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyStringSet]
Table=ExampleClass
FieldPos=25
Field=m_MyStringSet
Type=std::set<std::string>
TypeInfo=
Description=Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
std::vector<std::string> std::vector<std::string> -
[ExampleClass.Attribute.m_MyStringVector]
Table=ExampleClass
FieldPos=32
Field=m_MyStringVector
Type=std::vector<std::string>
TypeInfo=
Description=Es werden die String-Werte in einer Datei gespeichert. In der Objektdatenbank wird der generierte Dateiname festgehalten.
unsigned char char unsigned
[ExampleClass.Attribute.m_MyUnsignedChar]
Table=ExampleClass
FieldPos=9
Field=m_MyUnsignedChar
Type=char
TypeInfo=unsigned
Description=Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned int int unsigned
[ExampleClass.Attribute.m_MyUnsignedInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=9
Field=m_MyUnsignedInteger
Type=int
TypeInfo=unsigned
Description=Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned long long unsigned
[ExampleClass.Attribute.m_MyUnsignedLongInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=14
Field=m_MyUnsignedLongInteger
Type=long
TypeInfo=unsigned
Description=Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned long long long long unsigned
[ExampleClass.Attribute.m_MyUnsignedLongLongInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=14
Field=m_MyUnsignedLongLongInteger
Type=long long
TypeInfo=unsigned
Description=Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
unsigned short short unsigned
[ExampleClass.Attribute.m_MyUnsignedShortInteger]
Table=ExampleClass
FieldPos=27
Field=m_MyUnsignedShortInteger
Type=short
TypeInfo=unsigned
Description=Wird als solches ohne Vorzeichen gespeichert.
Any GloPersistent * pointer< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerReference]
Table=ExampleClass
FieldPos=17
Field=m_MyPointerReference
Type=pointer<ExampleReferenceClass>
TypeInfo=
Description=Es wird vom 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
Any GloPersistent * pointer< Any GloPersistent > dependent
[ExampleClass.Attribute.m_MyPointerDependReference]
Table=ExampleClass
FieldPos=18
Field=m_MyPointerDependReference
Type=pointer<ExampleReferenceClass>
TypeInfo=dependent
Description=Es wird vom 'direkt mit Pointer referenzierten' persistenten Objekt die GloObjID gespeichert. Durch die TypInfo 'dependent' wird das referenzierte Objekt i.d.R. mitgespeichert, mitgelöscht, mitgelockt etc..
Any GloPersistent embedded< Any GloPersistent > -
[ExampleClass.Attribute.m_MyEmbedded]
Table=ExampleClass
FieldPos=7
Field=m_MyEmbedded
Type=embedded<ExampleEmbeddedClass>
TypeInfo=
Description=Es wird vom eingebetteten persistenten Objekt die GloObjID gespeichert.
GloTOndemand
Referenz (als Attribut) eines persistenten Objekte auf ein anderes persistentes Objekt in der Datenba...
Definition: GloTOndemand.h:80
EuBlob
Diese Klasse erlaubt das Bearbeiten eines Blobs (einfügen, kopieren, durchsuchen etc....
Definition: EuBlob.h:64
GloTOndemandSet
Ein typsicherer Set von Referenzen auf persistente Objekte in der Datenbank (gedacht als Attribut für...
Definition: GloTOndemandSet.h:71
GloObjID
Ein Objekt-ID besteht aus der Klassen-ID, einer Datenbank-ID und der eigentlichen eindeutigen ObjektZ...
Definition: GloObjID.h:72
GloTPointerSet
Ein typsicherer Set von Zeigern auf persistente Objekte in der Datenbank (gedacht als Attribut für pe...
Definition: GloTPointerSet.h:73
GloTPointerList
Eine typsichere Liste von Zeigern auf persistente Objekte in der Datenbank (gedacht als Attribut für ...
Definition: GloTPointerList.h:73
GloTOndemandList
Eine typsichere Liste von Referenzen auf persistente Objekte in der Datenbank (gedacht als Attribut f...
Definition: GloTOndemandList.h:71